Fachberater: Montag von 14 bis 17 Uhr
Fachberater: Montag von 14 bis 17 Uhr, unter +43 1 587 07 85 26 und +43 1 587 07 85 29

Die Fachgruppe für Obst- und Gartenbau

Die Landesfachgruppe für Obst- und Gartenbau ist ein Teil des Landesverbandes Wien im Zentralverband der Kleingärtner und Siedler Österreichs. Sie setzt sich aus den Obleuten von 13 Bezirksfachgruppen der 16 Wiener Gartenbezirke zusammen. In ihr werden die neuesten Erkenntnisse aus dem In- und Ausland zusammengetragen und an die ca. 250 Fachberater weitergegeben.

Sie benötigen Hilfe?

Ihr erster Ansprechpartner ist der Fachberater in Ihrem Verein. Dessen „Amtsstunden“ sollten Ihrer Vereinsleitung bekannt sein.

Gibt es in Ihrem Verein keinen eigenen Fachberater, können Sie sich jederzeit direkt an die Landesfachgruppe Wien wenden:

E-Mail: fachberater@kleingaertner.at

Telefon: Montag von 14 bis 17 Uhr, unter +43 1 587 07 85 26 und +43 1 587 07 85 29

Beratungstermine nach Vereinbarung: 1020 Wien, Simon-Wiesenthal-Gasse 2

Weiters stehen Ihnen die Fachberater in den Bezirksfachgruppen zur Verfügung.
Die Sitzungstermine werden regelmäßig in der Zeitschrift "Kleingärtner" veröffentlicht.

Aufgabenbereich der Fachberater

Die Fachberater besitzen ein umfangreiches Wissen über Pflanzen und bieten den Kleingärtnern Beratung bei gartenspezifischen Problemen. In Verbindung mit ihrer oft langjährigen Erfahrung können Schäden an Pflanzen beseitigt oder vorzeitig vermieden werden.

Die Fachberater bilden sich regelmäßig im Interesse der Mitglieder weiter. So sind sie in der Lage, ihre Erfahrungen und neuen Erkenntnisse in einer angenehmen und zweckmäßigen Art zu vermitteln. Das Spektrum reicht vom individuellen Pflanzenschnitt, Düngung und Pflanzenschutz bis zur kompletten Anlage eines Gartens mit Beeten, Bäumen und Biotopen.

Es ist von Vorteil, sich vor größeren Auf- und Ausgaben den Rat eines Fachberaters einzuholen. Viele Pflanzen haben besondere Boden- oder Standortansprüche. Ihr Fachberater kann Ihnen durch seinen Zugang zu kompetenten Informationsquellen schon vorher Alternativen aufzeigen, die Ihnen helfen, Geld und Zeit zu sparen.

Bei all dem steht das Wohl der Gärtner, der Pflanzen und vor allem auch der Umwelt im Vordergrund.

Sie wollen Fachberater werden?

Jedes Mitglied, sowie dessen Ehe- oder Lebenspartner, kann die Ausbildung zum Fachberater im Rahmen der Kleingarten-Akademie des Zentralverbandes der Kleingärtner und Siedler Österreichs absolvieren.

Sie müssen nur bereit sein, die Grundausbildung zum „zertifiziertem Fachberater“ (rund 55 Stunden, verteilt auf 10 Samstage in den Wintermonaten innerhalb von zwei Saisonen, Frühjahr und Herbst) zu absolvieren. Nach einer kleinen Prüfung und einer „praktischen Lehrzeit mit erfahrenen Fachberatern sind Sie vollwertig ausgebildeter Zertifizierter Fachberater. Fachberater sind berechtigt, aber auch verpflichtet, Mitgliedern im eigenen Verein wie auch im jeweiligen Gartenbezirk bzw. Bundesland bei Gartenproblemen Hilfestellung zu geben.

Diese umfangreiche Ausbildung wird von hochgradigen Wissenschaftlern im Rahmen der Kleingartenakademie des Zentralverbandes der Kleingärtner geleitet.

Anmeldung und Info unter: fachberater@kleingaertner.at

Unsere Buchempfehlung

Gemüsekrankheiten

von Dr. Gerhard Bedlan

Herausgegeben vom Zentralverband der Kleingärtner und Siedler Österreichs.

Das Fachbuch für Gemüsegärtner, Erwerbsgemüsebauern, Beratungsdienste und als Lehrbuch für die Ausbildung.

500 Gemüsekrankheiten und Hinweise, welcher Erreger welche Krankheit verursacht, Schadbild und Krankheitsverlauf jeder Gemüsekrankheit, 666 Farbabbildungen dokumentieren die Schadbilder.

372 Seiten, Format 17,6 x 24,6 cm Hardcover Preis 29,70 Euro (exklusive Versandkosten)

Holen Sie sich Ihr Exemplar direkt im Zentralverband der Kleingärtner und Siedler Österreichs, Simon-Wiesenthalgasse 2, 1020 Wien, oder bestellen Sie das Buch per Postkarte mit dem Kennwort „Gemüsekrankheiten“ unter obiger Adresse bzw. per Email unter zvwien@kleingaertner.at!